Honeywell Evohome App steuert Heizung auf Wunsch mit IFTTT

0

Honeywell hat eine neue Version der Honeywell Evohome App vorgestellt, mit der sich die Thermostate des Herstellers nun auch mithilfe der Automatisierungsplattform “IFTTT” steuern lassen. Mit dem Internet-basierten Dienst können Anwender sogenannte Rezepte nutzen oder sie selbst erstellen. Dabei handelt es sich um simple Szenarien nach dem Muster: “Wenn das … dann das”.

Heizungssteuerung mit IFTTT Rezepten

Auf der IFTTT-Website steht ein eigener Honeywell-Channel mit einigen vorgefertigten Rezepten bereit, die von Besitzern eines Evohome Thermostats direkt verwendet werden können. Dazu zählen Szenarien wie zum Beispiel “Wenn ich das Haus verlasse, schalte die Heizung aus”, “Wenn ich aus dem Büro gehe, schalte die Heizung ein” oder “Wenn die Außentemperatur unter 10 Grad Celsius sinkt, heize das Wohnzimmer auf XX Grad Celsius”. In dem Channel auf der Website von IFTTT finden sich neben den offiziellen Rezepten von Honeywell auch erste Rezepte von anderen Anwendern des Smart Home Thermostats.

Honeywell Evohome App für iOS und Android

Die Honeywell Evohome App bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Honeywell Thermostate in bis zu zwölf Zimmern zu regeln. Auch Wunsch kann dies auch zeitabhängig erfolgen. Die aktuelle Version der Honeywell Evohome App trägt die Versionsnummer 2.1 und steht kostenlos für Smartphones mit iOS- oder Android-Betriebssystem zum Download bereit. Die Konfiguration der IFTTT-Rezepte erfolgt direkt über die Website des Dienstes. Eine Übersicht der Rezepte für die Evohome-App ist hier zu finden.

Teilen.

Über den Autor

... ist seit Anfang der 1990er-Jahre im Netz unterwegs und schreibt seit mehr als 15 Jahren in diversen Online-Publikationen über Technik-Themen. Im Smart-Home-Magazin Smartes-Zuhause.com ist Oliver für die Bereiche Smart Home News und Tests verantwortlich.

Einen Kommentar schreiben