Danalock: Tür öffnen per Smartphone

0

Was früher Ali Babas “Sesam, öffne dich” war, übernimmt heute im Smart Home das Smartphone oder Tablet: Das intelligente Türschloss Danalock des dänischen Herstellers Poly-Control ist inzwischen auch in Deutschland erhältlich.

Das Prinzip des modernen Ali Babas ist ganz einfach: Der vorhandene Schließzylinder wird durch ein intelligentes Hightech-Türschloss ersetzt. Dieses besteht aus einem Schließzylinder, einem motorisierten Knauf, der an der Innenseite der Tür befestigt wird und einer Steuer-App für iOS oder Android. Das Schloss kann über diese App per Smartphone oder Tablet gesteuert werden. So ausgestattet lassen sich die Türen auch ohne Schlüssel öffnen, so dass man schnell selbst in die eigenen vier Wände schlüpfen kann, ohne in der großen Tasche nach dem Schlüssel suchen zu müssen. Ist die “Autounlock”-Funktion aktiviert, öffnet sich die Tür automatisch, sobald sich der Besitzer mit seinem Smartphone nähert.

Die herkömmliche Öffnung mit dem Haustürschlüssel ist aber natürlich nach wie vor möglich. Aber auch für andere Personen kann die Wohnungstür bei Bedarf zeitweise geöffnet werden. Soll sich beispielsweise der Nachbar während des Urlaubs um die Blumen oder Fische kümmern, kann ihm über Danalock und einen speziell generierten und per SMS verschickten Code ganz einfach Zutritt gewährt werden. Die App speichert darüber hinaus ein Protokoll darüber, wer wann die Tür geöffnet und geschlossen hat.

Installation von Danalock

Im Lieferumfang von Danalock enthalten sind vier Schließzylinder, die dem Hersteller zufolge für die gängigen Türstärken (30/30 mm, 30/40 mm, 30/45 mm und 30/60 mm) passen. Nachdem sie eingebaut wurden, wird der motorisierte Knauf auf der Innenseite des Schlosses installiert. Die motorisierte Bewegung erfolgt batteriegetrieben, wobei die Batterien bis zu 2 Jahre lang halten sollen (abhängig von der Häufigkeit der Nutzung). Außerdem soll eine niedrige Batteriespannung signalisiert werden, so dass die schwachen Batterien rechtzeitig ausgetauscht werden können. Auf der Außenseite der Tür bleibt ein normales Schlüsselloch. Fünf passende Schlüssel hierfür sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Laut Hersteller ist die Installation der intelligenten Türschlosses ganz einfach und sei deshalb auch von Laien gut innerhalb einer Viertelstunde zu bewältigen. Als Werkzeuge werden lediglich zwei Zangen und zwei Schraubenzieher benötigt, heißt es. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es entweder schriftlich in Papierform oder als Video. Die Installation soll keine Schäden an der Tür verursachen und auch ohne sichtbaren Veränderungen wieder rückgängig gemacht werden können (z.B. bei einem Umzug). Das intelligente Türschloss ist ab 230 Euro erhältlich. Website des Herstellers.

Teilen.

Über den Autor

... ist seit Anfang der 1990er-Jahre im Netz unterwegs und schreibt seit mehr als 15 Jahren in diversen Online-Publikationen über Technik-Themen. Im Smart-Home-Magazin Smartes-Zuhause.com ist Oliver für die Bereiche Smart Home News und Tests verantwortlich.

Einen Kommentar schreiben