Sleep.ai – Anti-Schnarch Wearable soll für Ruhe sorgen

0

Mit dem Partner ein Bett zu teilen ist für die meisten Paare selbstverständlich. Doch spätestens, wenn ein Partner schnarcht und dem anderen damit ungewollt den Schlaf raubt, ist Schluss mit dem kuscheligen Miteinander. Die meisten “Schnarcher” haben schon eine ganze Reihe von Dingen ausprobiert, um die Anzahl der nächtlichen Ruhestörungen zu minimieren – meistens ohne Erfolg. Das niederländische Unternehmen Sleep.ai will jetzt mit einem Wearable eine Lösung gefunden haben.

Sleep.ai besteht aus einem Armband, das der Schnarchende um den Oberarm trägt, und einer App für das Smartphone. Die Funktion ist relativ einfach erklärt: Das Smartphone wird beim Schlafengehen in den Lausch-Modus versetzt. Registriert es typische Schnarchgeräusche, beginnt das Armband sanft zu vibrieren. Die Vibration soll den Schnarcher dazu veranlassen, sich vom Rücken auf die Seite zu drehen, wodurch das Schnarchen hoffentlich aufhört.

Sleep.ai soll bei Schnarchen in Rückenlage helfen

Das Wearable von Sleep.ai hat selbst keinerlei Wirkung, die das Schnarchen langfristig verhindert. Die Ursache für das möglicherweise gesundheitsschädliche Schnarchen bleibt also unbehandelt. Das Armband ersetzt lediglich den Partner, der in der Nacht aufwacht und den Schnarchenden anstupst. Damit hilft es nur gegen Schnarchen, das durch auf dem Rücken liegen ausgelöst wird. Laut den Entwicklern betrifft das 70 Prozent der Fälle, in denen Schnarchen zu einer Ruhestörung des Partners führt. Bei anderen Ursachen für Schnarchen hat das Gadget wahrscheinlich nur die Wirkung, dass der Schlafende aufgeweckt wird.

Aktuell sucht Sleep.ai auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter nach Unterstützern. Wer sich das Armband kaufen und seine Wirkung im nächtlichen Kampf gegen das Schnarchen ausprobieren möchte, muss umgerechnet rund 90 Euro investieren. Allerdings ist Sleep.ai gut drei Tage vor dem Ende der Kampagne noch ein großes Stück von dem anvisierten Finanzierungsziel von 100.000 Euro entfernt. Somit bleibt abzuwarten, ob das Anti-Schnarch-Armband überhaupt zu einem realen Produkt wird. Was halten Sie von dem Wearable? Halten Sie die Idee für sinnvoll? Schreiben Sie Ihre Meinung unten in die Kommentare und empfehlen Sie diesen Artikel bei Gefallen Ihren Freunden!

Teilen.

Über den Autor

... ist seit Anfang der 1990er-Jahre im Netz unterwegs und schreibt seit mehr als 15 Jahren in diversen Online-Publikationen über Technik-Themen. Im Smart-Home-Magazin Smartes-Zuhause.com ist Oliver für die Bereiche Smart Home News und Tests verantwortlich.

Einen Kommentar schreiben